www.tropfstein.de

Peter Hofmann
Mensch und Höhle - Wege im Inntal


Anhang 3: Verzeichnis der Höhlen des Inntals

Die folgenden Liste der Höhlen des Inntales ist nach den offiziellen Katasternummern, wie sie vom Verein für Höhlenkunde in München vergeben werden, sortiert. Zum Namen sind ferner angegeben (soweit bekannt) die Eingangshöhe in m über NN, die Länge und die Tiefe. Änderungen, die nach Erscheinen des Buches (Mai 2005) bekannt wurden, sind rot hervorgehoben!

Katastergruppe 1278 Großer Traithen

1278/01 Grafenloch ca. 640 m, 25 m, +5
1278/02 Obere Burgberghöhle / Schlossberghöhle, 530 m, 186 m, -50 m
1278/03 Ponorhöhle, 500 m, 13 m, ---
1278/04 Pertalalmhöhle / Höhle im Ascherjoch, 1200 m, 65 m , +14
1278/05 Höhle im Schwarzenberg, 870 m, 17 m, +1
1278/06 Gräfinloch / Pferdestall, ? m,
1278/07 Höhle hinterm Restaurant Luegsteinsee, ?m, ca. 8 m, ---
1278/08 Zwergenloch am Brünnstein, ?, ca. 6 m, ca +2
1278/09 Klufthöhle am Mayerweg, ? m, ca. 15m
    ---        Weber an der Wand, ? m
K1           Bergwerkstollen am Florianiberg ? m, ca. 15 m

Katastergruppe 1279 Wendelstein

1279/01 Wendelsteinhöhle, 1711 m, 503 m, +21/-82
1279/02 Oberes Wetterloch am Wendelstein, 1770 m, 43 m, -38m
1279/03 Unteres Wetterloch am Wendelstein, 1355 m, 80 m, +13/-16
1279/04 Klufthöhle neben Fahrstuhlschacht, 1780 m, 42 m, +7/-13
1279/05 (Oberes) Wetterloch am Wildalpjoch, 1540 m, ---, -10m
1279/06 Wildalpjoch-Durchgangshöhle, 1670 m, ?, ?
1279/07 Höhle in der Soinwand, 1660 m, ca. 40 m, ?
1279/08 Schacht unterhalb der Reindlerscharte, 1580 m, 10 m, +10m
1279/09 Haidwandhöhle / Eishöhle, 1230 m, 45 m, +11/-5
1279/10 Höhle im Höhlenstein, 1020 m, 75 m, +5m
1279/11 Fakirhöhle, 1430 m, > 6 m
1279/12 Wildbarrenhöhle, 1390 m, 10 m, -4m
1279/13 Soinalmhöhle, 1630 m, 60 m, + 20m
1279/14 Kanonenofen, 1685 m, 15 m, +10m
1279/15 Schwammerllöcher, 1450 m, 221 m, +8/-74m
1279/16 Friedhof der Kuscheltiere, 1555 m, 20 m, -3
1279/17 Fliegenbrause, 1470 m, 13 m, +/- 0>
1279/18 Bocksteinhöhle, 1440 m, 3 m, +/- 0
1279/19 Riesenkopfalmschacht, 1190 m, 13 m, -13m
1279/20 Schweinsbergkluft, 1480 m, ca. 30 m, ca. –20m
1279/ ?  Calcitkluft am Schweinsberg, 1470 m, ca. 10 m, ca. –35m
1279/ ?  Untere Schweinsbergkluft, ? m, ? m
1279/21 Quellhöhle bei der Mitteralm, 1155 m, ca. 15 m, -5m
1279/22 Höllensteinloch, ca. 640 m, ca. 8 m, +3m
1279/23 Schacht oberhalb der Soinalmhöhle, 1645 m,12 m, -11m
1279/24 Durchgangshöhle am Bockstein, 1450 m, ca. 12 m, -5m
1279/25 Teufelsloch am Petersberg,
1279/26 Obere Höhle in der Wolfsschlucht, 520 m, 9 m, +3m
1279/27 Untere Höhle in der Wolfsschlucht, 510 m, 8 m, +-0
---            Biber-Durchgangshöhle, 6 m, ca. +3m
K1           Wohnhöhlen in der Biber,
K2           Biber-Stollen
K3           Biber-Höhlenbar, bei Festen genutzt, als Luftschutzkeller angelegt
K4           Stollen im Garten, ca. 15 m +/- 0 am Fuß der Biber
K5           Keller in der Biber, 5 m,+/- 0 am Nordende der Biber, bei Bauernhof
K6           Gang am Steinbruch, 490 m,
K7           Stollen bei der Arzmoosalm
K8           Stollen beim Wasserfall (Nähe Arzmoosalm)
K9           Stollen bei der Kesselalpe, 1220 m,

Katastergruppe 1341 Spitzstein

1341/23 Kitzsteinhöhle / Goldloch im Kitzstein, 1326 m, 30 m, 8m (+6,-2)
1341/29 Kindlwand-Durchgangshöhle / Aug´Gottes, 1220 m, 6 m, ? m
1341/35 Quarantan / Karantan, Karatan, ca. 600 m, 8 m, +4 m
1341/36 Durchkriechhöhle bei der Quarantan, ca. 610 m, 6 m, +3 m
1341/37 Höhle in der Wolfsschlucht Neubeuern, ? m, ca. 10 m,
K1           Mühlsteinbruch Hinterhör, Halbhöhle durch Mühlsteinabbau
K2           Stollen im Mühltal

Dieser Beitrag ist ein Teil des Buches:
Peter Hofmann:
Mensch & Höhle - Wege im Inntal: Ein anthropospeläologischer Exkursionsführer zu den Höhlen des unteren Inntales
zwischen Rosenheim und Kufstein. 
BOD-Verlag, Norderstedt, Mai 2005 ISBN 3-8334-2811-2.
Nähere Informationen und Bestellmöglichkeit unter der Rubrik
Literatur (-kauf)  


Diese Seite wird von verschiedenen Quellen angesprungen, benutzen Sie zur Rückkehr auf die vorherige Seite den Rückwärtspfeil Ihres Browsers oder gehen Sie:

Zurück zur Startseite Wege im Inntal

Ganz zurück zur  Leitseite Höhlenforschung ...www.tropfstein.de