www.tropfstein.de

Höhlenkundliche Exkursionen


Audorfer Höhlennacht

Ein ungewöhnlicher Abend - beginnend mit einer kleinen Wanderung - endend als gemütliches Beisammensein im Höhlenwirtshaus "Weber an der Wand - und dazwischen viele spannende Erlebnisse, Bilder, Texte, Erfahrungen ...

Treffpunkt ist um 17.00 an der Infotafel (neben Maibaum) vor der Tourist-Info

Die erste Station ist das Museum im Burgtor, am interaktiven Bildschirm findet eine Präsentation des Projektes "Mensch & Höhle" statt.

Der Burgberg mit seiner Ponorhöhle und den Geistergängen ist das nächste Ziel, bevor der Aufstieg zum Grafenloch, der mittelalterlichen Höhlenburg in der Luegsteinwand, in Angriff genommen wird. Für kreative und mitmachfreudige Menschen, nicht nur für Kinder, wird es eine kleine Aufgabe geben. Im "Pferdestall" lässt sich gut etwas herumkraxeln.

Zurück im Tal bildet den Abschluss das einzigartige Höhlenhaus "Weber an der Wand" - natürlich mit Besichtigung der ansonsten verschlossenen inneren Räume.

Wer Lust hat kann bei einem abschließenden gemeinsamen Essen über geheimnisvolle, spannende Unterwelten fachsimpeln ...

Dauer ca. 3 Stunden - ohne Abendessen.
Wanderausrüstung (feste Schuhe) sind nötig, eine Taschenlampe schadet nicht. Ansonsten ist der Abend für jedermann geeignet, der kulturgeschichtlich Wissenswertes erfahren will - und ein paar neue Sichtweisen zum Thema Höhle mit nach Hause tragen möchte ...


Eine Seite zurück zur Übersicht Vorträge

Zurück zum Startbild

Weiter zurück zur Leitseite von  www.tropfstein.de