www.tropfstein.de :: www.unterwelten.com   


:: CHRONOLOGIE ::

Der lange Weg zum Ziel:

Dezember 2005     erste Konzepte zur Umgestaltung der Wendelsteinhöhle

2006:                       konkrete Planung der Neugestaltung der Wendelsteinhöhle

2007:                       Initiierung des Projektes Inntaler Höhlenweg

März 2008:          :  Antragstellung EU gefördertes Interreg-Projekt

November 2008    Genehmigung des Förderantrages durch die EU-Kommission

2009                       Intensive Arbeiten am Konzept zusammen mit allen Partnern

19.01.2010            endgültige Unterschrift Partnervertrag

19.07.2010       :    Fertigstellung der neuen Beleuchtung der Wendelsteinhöhle, Eröffnung für das Publikum 

23. 07. 2010          Eröffnung WENDELSTEINHÖHLE - Festakt mit geladenen Gästen auf dem Wendelstein

24/25. 07. 2010     SEHGANG 2010 - Höhlenwochenende auf dem Wendlstein mit Programm rund um die Höhle

17. 09. 2010          Eröffnung TISCHOFERHÖHLE mit öffentlichem Festakt in der Höhle

11.11.2010            Interne Hebfeier mit allen Beteiligten zum Abschluss der Arbeiten an der Wendelsteinhöhle 

21./22. 5. 2011      Eröffnung GRAFENLOCH mit Festwochenende - Ausstellungen - Besichtigung Weber an der Wand

VIER HÖHLEN :: VIER PARTNER

Wendelsteinhöhle:         Wendelsteinbahn GmbH

Grafenloch:                      Gemeinde Oberaudorf

Hundalmhöhle:               Verein für Höhlenkunde in Tirol e.V. , Wörgl

Tischoferhöhle:              Gemeinde Ebbs

Idee/Inhalte/Foto:           Peter Hofmann, Oberaudorf, Verein für Höhlenkunde München e.V.

Gestaltung:                      Idee & concept GmbH, München
                                           
Hans W. Lehmann, Creative Director, Projektleitung
                                           
Markus Scholz , Art Director
                                           
Gerrit Abendschön, Geschäftsführer

Projektbüro Licht           Rainer Fohlert, Ingeniersbüro Wutha-Farnroda
                                           
Vors. des thüringischen Höhlenvereins

Lichttechnik:                   GermTec GmbH & Co. KG, Herborn  www.cavelighting.com


Das Projekt wurde gefördert von der EU im Rahmen des Programmes:

 


Diese Seite wird von verschiedenen Quellen angesprungen, benutzen Sie zur Rückkehr auf die vorherige Seite den Rückwärtspfeil Ihres Browsers oder gehen Sie:

Zurück zur Leitseite Höhlenforschung ...www.tropfstein.de